Eine Antwort
  1. 20. Juni 2016 at 11:05 | Achim K |

    „Menschenrechte ohne Menschenrechtler“

    „Menschenrechte seien etwa auch dann in Gefahr, wenn Arbeitgeber [ihre Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst in Deutschland mit funktionsverbehaltenen Arbeitsaufgaben] ausbeuteten.“

    Konkret: Leitende Betriebsprüfungen mit staatlichen Ermittlungen von Wirtschaftsstraftaten im öffentlichen Interesse als Aushilfsangestellter in befristeter privatrechtlicher Anstellung mit Übernahmeversprechungen eines Abschnitt-Leiters.

    Ausbeutung mit Billigung durch Beschluss z.B. des deutschen Parlamentes.

    Mit rechtanspruchlosen Grüßen
    Achim K

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Design Web-Home.ru